Weiterbildung: Praxiswissen zur Stichproben-Inventur

Ziehl ABEGG Aufmacher
Das in Grünendeich bei Hamburg beheimatete Software- und Beratungshaus Stat Control entwickelt seit rund 20 Jahren ausschließlich Software zum Vereinfachen von Inventuren.


Hamburg, |
Pressebericht als WORD-datei: Presseinfo_StatControl_Seminare

Das Software- und Beratungshaus Stat Control veranstaltet am 7. und 16. September in Stuttgart und Berlin zwei kostenfreie Seminare zum  Bestandsmanagement und dem Einsatz von Stichprobenverfahren bei der Inventur mit Hilfe moderner Softwarelösungen. Beide Termine finden in den Räumen erfahrener Anwender statt, die ihre Erfahrungen mit den Inventursystemen von Stat Control an die Teilnehmer weitergeben werden. Der Softwarehersteller wird den wirtschaftlichen Effekt und die rechtlichen Hintergründe der Stichproben-Inventur erläutern.

Gastgeber des Seminars vom 7. September 2010 ist die U.I. Lapp Gruppe mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen senkt seit einigen Jahren mit Hilfe des Stichproben-Inventursystems „Staseq“ den Inventuraufwand drastisch. Dort müssen in der Regel nur noch 30 Positionen pro Lager gezählt werden.

In Berlin findet das Seminar am 16. September in den Räumen des Energiekonzerns Vattenfall statt. Neben den Einblicken in die Praxis der dortigen Inventur erleben die Teilnehmer dort die Besichtigung eines Kraftwerks. Im Gegensatz zu Industriebetrieben geht es bei den Lagern von Vattenfall in erster Linie um kritische Ersatzteile, die eine extrem hohe Bestandssicherheit erfordern. Gerade aus diesem Grund setzt Vattenfall bei der Inventur auf das Stichprobenverfahren.

Das in Grünendeich bei Hamburg beheimatete Software- und Beratungshaus Stat Control entwickelt seit rund 20 Jahren ausschließlich Software zum Vereinfachen von Inventuren. Die Produkte nutzen die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sowie anderen Ländern gesetzlich festgelegte Möglichkeit der so genannten Stichproben-Inventur. Neben ausgereiften und bewährten Systemen bietet Stat Control qualifizierte Beratungs- und Service-Leistungen rund um die Stichprobeninventur. Anmeldungen für die Seminare werden per E-Mail unter der Adresse info@statcontrol.net oder telefonisch unter der Rufnummer 04142 / 889990 entgegen genommen.

 

 

Pressekontakte:

KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Tel.: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail: walter@kfdm.eu